Aero Chronik

Keine dritte Landebahn für BER

POTSDAM – In die Diskussion über eine mögliche dritte Start- und Landebahn am geplanten Hauptstadtflughafen in Schönefeld hat sich jetzt Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) eingeschaltet.

«Auf der Grundlage von Analysen zur Marktsituation, den Prognosen der weiteren Entwicklung, von Risikobewertungen und Alternativszenarien ist eine dritte Landebahn nicht geplant. Dabei bleibe ich!», schreibt Platzeck auf der Internetseite der Landesregierung.

Das Thema sorgt inzwischen für Verstimmung zwischen den jeweiligen Landesverbänden von SPD und CDU in Brandenburg und Berlin. In ihren Koalitionsverhandlungen sollen sich Berlins SPD und CDU auf die Option geeinigt haben, den Airport bei einem wachsenden Passagieraufkommen mit einer dritten Start- und Landebahn auszubauen.

viaaero.de – Luftfahrt-Nachrichten und -Community.

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Der neue Club für Flieger!3. April 2012
Etwas Neues wird entstehen!

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 26 Followern an

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: