Aero Chronik

OLT stellt Regionalflugverkehr ein – 100 Stellen gestrichen

An OLT airliner comes in to land at London Cit...
Image via Wikipedia

EMDEN / HAMBURG – Ende Oktober beendet OLT den

Regionalverkehr mit ihrer Flotte aus Fokker 100 und Saab 2000. Knapp 100 Stellen müssen vor allem an den Standorten Bremen und Hamburg gestrichen werden. Nachdem Germania den bisher von der OLT durchgeführten Airbus-Werksverkehr übernimmt, entfällt die Grundlage für den Einsatz der größeren Regionalflugzeuge bei der Ostfriesischen Lufttransport GmbH.

„Wir schreiben gegenwärtig schwarze Zahlen, aber mit dem Wegfall der Hauptbeschäftigung für unsere beiden Fokker 100 sehen wir keine langfristig tragfähige Perspektive“, sagte Dr. Bernhard Brons als geschäftsführender Gesellschafter.

viaaero.de – Luftfahrt-Nachrichten und -Community.

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: