Aero Chronik

Ist das 51. Deutsch-Amerikanische Volksfest mit seinen 500.000 Besuchern in Tempelhof unerwünscht?

Noch 2 Tage – bis zum 12.02.2011 – kann die Petition, die die Ansiedlung des Deutsch-Amerikanischen-Volksfestes in Tempelhof fordert, unterzeichnet werden.

Liebe Leser unseres Newsletters,

wir haben schon mehrfach darüber berichtet, dass der geschlossene Flughafen Tempelhof den größten Teil des Jahres leer steht. Veranstaltungen finden dort nur in loser Folge statt, der Publikumszuspruch ist sehr unterschiedlich und die erzielten Umsätze sind schwer einzuschätzen.

Nun hat das Deutsch-Amerikanische Volksfest seinen bisherigen Standort in Berlin-Dahlem verloren und möchte im Sommer 2011 seine 500.000 Besucher auf dem Flughafen Tempelhof empfangen. Die zentrale Lage des Flughafengeländes, der historische Ort und die zu erwartenden Umsätze sprechen dafür. Die Zeit drängt und eine Entscheidung muss schnell getroffen werden.

Von der zuständigen Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) liegt bisher keine Stellungnahme vor, und Klaus Wowereit wurde 2010 mit den Worten zitiert, dass das Deutsch-Amerikanische Volksfest ein Relikt des Kalten Krieges wäre. Die Berliner sehen das aber ganz anders und verbinden populäre Unterhaltung mit der Erinnerung an die Amerikanische Schutzmacht. Das vielfältige Veranstaltungsangebot zieht zudem eine große Zahl von Touristen an.

Von 1950-1992 fand auf dem Flughafen Tempelhof der „Tag der offenen Tür“ der US Air-Force statt, der jedes Jahr hundertausende Berliner anzog. Wir erinnern uns auch gerne daran, dass am 27.05.2006 in Tempelhof, bei laufendem Flugbetrieb, das RedBull AirRace stattfand. 475.000 Berliner besuchten diese großartige Veranstaltung. Das Deutsch-Amerikanische Volksfest würde in einer ähnlichen Weise wieder Leben nach Tempelhof bringen – und daran müsste sogar der Regierende Bürgermeister ein Interesse haben!

Wir bitten alle Tempelhof-Freunde, die Petition zur Ansiedlung des Deutsch-Amerikanischen Volksfestes in Tempelhof bis zum 12.02.2011 online zu unterzeichnen.

Petition an das Abgeordnetenhaus von Berlin: Das Deutsch-Amerikanische Volksfest soll ab 2011 auf dem Flughafen Tempelhof stattfinden!

Das Thema Tempelhof e.V. 2011

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: