Aero Chronik

Großflughafen Schönefeld: Unter dem Krach der Flieger

Unter der Hauptflugroute könnte der Fluglärm nach einem Berechnungsmodell auch in der Stadt einen Wert von knapp 70 Dezibel erreichen – wie etwa beim Rasenmähen oder… – Foto: dapdAuch wenn die Startrouten sich ändern, wird es keine Ruhe am Himmel geben. Denn bei An- und Abflug donnern Jets über Berlin. Heute demonstrieren die Flugroutengegner wieder in Schönefeld.Der Physiker Herbert Rinneberg wollte es genau wissen: Mit welchem Fluglärm müsste er über „seinem“ Lichterfelde rechnen, wenn die Pläne der Deutschen Flugsicherung bei den Flugrouten für den künftigen Flughafen Berlin-Brandenburg „Willy Brandt“ in Schönefeld verwirklicht würden? Am Ende wochenlanger Berechnungen mit teuren Computerprogrammen ist Rinneberg erschüttert. Ausgerechnet über Lichterfelde könnte es besonders laut werden.Weil die Flugzeuge nicht wie auf einer Perlschnur gereiht fliegen können, hat Rinneberg die bisher meist als dünne Striche markierten Routen zu einem Korridor erweitert – auf der Hauptfluglinie drei Kilometer breit.

viaGroßflughafen Schönefeld: Unter dem Krach der Flieger – Verkehr – Berlin – Tagesspiegel.

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: