Aero Chronik

Wowereit’s Alleingang kritisiert

Der Alleingang Wowereits in Tempelhof führt zu heftiger Kritik der Oppositionsparteien. Die Babelsberger Studios, die ihr Interesse an einem Mietvertrag seit langem bekundet hatten, fühlen sich brüskiert, ebenso das Verkehrs- und das Luftwaffenmuseum, die auch Interesse an einer Nutzung Tempelhofs angemeldet hatten. Es wurde erklärt, der Vertrag mit der Modemesse verhindere eine weitere Dauernutzung der Gebäude und blockiere alle weiteren Mietverhandlungen. Brüskiert fühlen sich auch alle Interessenten, die an den Wettbewerben des Senats zur Nachnutzung Tempelhofs teilgenommen hatten. Die BIM hat inzwischen den Mietvertrag mit dem Technikmuseum gekündigt, das in Tempelhof einen Hangar genutzt hatte.

via2009 – Pilot / Controller Club Berlin-Brandenburg e.V..

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: