Aero Chronik

Schließung THF wird überall diskutiert

Der Landeswahlleiter warnt den Senat davor, den Volksentscheid zu früh stattfinden zu lassen. Mindestens acht Wochen würden benötigt, um den Volksentscheid vorzubereiten. Das heißt, die Aktion könnte frühestens am 27. April stattfinden, brächte aber die Behörden in Zeitnot.

Vor der IHK hat der Kanzleramtsminister de Maiziere den Senat kritisiert, weil er an der vorzeitigen Schließung Tempelhofs festhalte. Er sagte, Berlin habe seine Chance gehabt. Das Thema sei für die Bundesregierung nun erledigt. Sie hatte dem Senat angeboten, alle Verluste des Airports bis zur Inbetriebnahme des BBI zu übernehmen, was vom Senat abgelehnt worden war.

Die Befürworter einer vorzeitigen Schließung Tempelhofs wollen sich zusammenschließen und gemeinsam gegen den Volksentscheid agieren. Es sind die SPD, die Linke, die Grünen, Umweltorganisationen und so genannte Bürgerinitiativen. Der DGB will Unterstützung leisten.

via2008 – Pilot / Controller Club Berlin-Brandenburg e.V..

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: